Ihre Wahl bezüglich Cookies auf dieser Website

Cookies sind für das reibungslose Funktionieren unserer Websites unerlässlich. Wir benutzen sie, um Ihre Benutzer-Erfahrung zu verbessern, insbesondere um Ihre Kennungen zu speichern und dabei die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten, Statistiken zu erstellen, um die Funktionen unserer Website zu optimieren und Ihnen immer relevantere Inhalte anzubieten. Klicken Sie auf 'Akteptieren und weiter', um die Funktionsweise unserer Cookies zu akzeptieren und weiter zu surfen oder auf 'Mehr erfahren', um auf das Detail der Arten von Cookies zuzugreifen und zu entscheiden, ob Sie einige von ihnen deaktivieren wollen, während Sie surfen.

Weitere Informationen
  • Kundendienst keyboard_arrow_down
(646) 867-2537 Kostenloser Support
done Ihre Adresse wurde gespeichert
close
error_outline E-Mail ungültig
close

Wie konfiguriert man die WordPress-Verknüpfung?

Mit dieser Verknüpfung können Sie E-Mail-Adressen von einem Blog oder einer WordPress-Webseite sammeln.

Diese Verbindung ist im Menü "Verknüpfungen" der Mailify Sunrise-Einstellungen verfügbar.

  Konsultieren Sie das Video zu diesem Kapitel:

Konfiguration

Bevor Sie die Verbindung verwenden können, müssen Sie das Mailify-Plugin auf Ihrem Blog oder WordPress-Seite installieren.

Um dies zu tun, gehen Sie zu Ihrem WordPress-Backoffice, dem "Erweiterungen" Abschnitt, klicken Sie auf "Hinzufügen" und suchen Sie dann nach "Mailify". Klicken Sie auf "Jetzt installieren".

 Mit dieser Erweiterung können Sie die Informationen abrufen, die Sie benötigen, um Mailify Sunrise mit Ihrer Website oder Ihrem Blog zu verbinden.

Nach der Installation klicken Sie auf das Dropdown-Menü der Erweiterung, dann auf "Interconnection", um die URL und den Link-Key für die Eingabe in Mailify abzurufen.

Gehen Sie zu den Mailify Sunrise Einstellungen, Menü "Verknüpfungen", und aktivieren Sie die WordPress-Verbindung.

 

Klicken Sie auf das Piktogramm (unten links), um auf die Verbindungs-Einstellungen zuzugreifen.

 

Klicken Sie dann auf "+ Website hinzufügen" und geben Sie die Informationen in Ihrem WordPress Backoffice über die zuvor hinzugefügte Mailify-Erweiterung ein.

Sobald Sie diese Informationen hinzugefügt haben, klicken Sie auf "Aktivieren".

Ihre WordPress-Webseite ist jetzt mit Mailify verbunden.

Kostenlos testen