Ihre Wahl bezüglich Cookies auf dieser Website

Cookies sind für das reibungslose Funktionieren unserer Websites unerlässlich. Wir benutzen sie, um Ihre Benutzer-Erfahrung zu verbessern, insbesondere um Ihre Kennungen zu speichern und dabei die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten, Statistiken zu erstellen, um die Funktionen unserer Website zu optimieren und Ihnen immer relevantere Inhalte anzubieten. Klicken Sie auf 'Akteptieren und weiter', um die Funktionsweise unserer Cookies zu akzeptieren und weiter zu surfen oder auf 'Mehr erfahren', um auf das Detail der Arten von Cookies zuzugreifen und zu entscheiden, ob Sie einige von ihnen deaktivieren wollen, während Sie surfen.

Weitere Informationen
  • Kundendienst keyboard_arrow_down
0805 280 201 Kostenloser Support
done Ihre Adresse wurde gespeichert
close
error_outline E-Mail ungültig
close
Kostenlos testen

Mailify Blog : E-Mail-Marketing nach Maß

Tipps zum Newsletterversand, Neuigkeiten von Mailify und der Branche und viel Wissenswertes über E-Mail-Marketing

Großer Frühjahrsputz: Bereinigen Sie Ihre Datenbank! Newsletter erstellen und Performance optimieren

Großer Frühjahrsputz: Bereinigen Sie Ihre Datenbank! Newsletter erstellen und Performance optimieren

Bleiben Sie am Ball! Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Neuigkeiten, Aktionen und E-Mail-Marketing-Tipps:

Das Frühjahr naht. ..Und mit ihm die guten Vorsätze! Falls Sie ein Freund des großen Frühjahrsputzes in Ihrem Büro oder Haus sind, könnten Sie Ihre Aktivität auch ausdehnen auf Ihre Kontaktlisten und die Daten, die Sie gesammelt haben…

 

Wussten Sie, dass durchschnittlich mindestens 10% der Daten einer Datenbank innerhalb eines Jahres veralten? Noch mehr als das Newsletter Erstellen selbst, ist die Qualität einer Datenbank hinsichtlich des Erfolges einer Kampagne im Newsletter-Versand von größter Bedeutung.

 

Wenn Ihre Kontaktliste „Staub angesetzt“ hat, gibt es untrügliche Anzeichen…Die Öffnungs- und Klicksrates nehmen rapide ab. Der Prozentwert der Hard-Bounces und der Newsletter-Abbestellungen steigt dagegen an. Auf die von Ihnen gewünschte Mails-Zustellbarkeit wirkt sich dies also erheblich aus. Es ist vielleicht an der Zeit, in Ihre Datenbank mehr Ordnung zu bringen!

 

Die erste Frage, die man sich stellen soll, lautet: was ist eine bereinigte Datenbank? Um es einfach darzustellen: Es handelt sich um eine Liste mit aktualisierten Daten, die komplett und sachdienlich ist, die keine Doppeleinträge hat und die über gut ausgefüllte Felder und klare Vorgaben verfügt.

 

Nach dem Newsletter-Erstellen, das Bereinigen Ihrer Datenbankbestände: Weshalb sollte man dies jetzt tun?

 

Die Reinigung und Wartung Ihrer Datenbanken ist von zentraler Bedeutung, um effizient, zielgerichtet und rentabel zu kommunizieren. Hier einige gute Gründe, um im Hinblick auf die Daten eine echte Fee zu werden!

 

Schöne Newsletter erstellen bringt nichts, wenn Sie die Zustellbarkeit nicht optimieren!

Zu Beginn sei gesagt: Falls Ihnen der Begriff der Zustellbarkeit etwa zu abstrakt scheint, bitte ich Sie, sich das Weißbuch anzusehen «Optimieren Sie die Zustellbarkeit Ihrer E-Mails», wo die zentralen Punkte dieses Themas detailliert dargelegt werden. Wie gelangen Sie dank einer Liste qualifizierter und bereinigter Kontakte besser in die Mailbox?

 

Begrenzen Sie die Zahl der unzustellbaren E-Mails

Sofern Ihre Kontaktliste nicht regelmäßig gewartet wird, besteht das Risiko, dass sie immer mehr ungültige E-Mail-Adressen enthält. Ein Kontakt kann das Unternehmen wechseln, seinen Namen ändern oder umziehen, und dessen E-Mail-Adresse, die Sie in Ihrer E-Mailliste haben, besteht dann nicht mehr. Diese unzustellbaren Mails führen zu Bounces (Fehlermeldung für jede nicht zugestellte E-Mail), wie sie von dem Internet-Provider bzw. Webmails festgestellt werden, die daher entscheiden können, Ihre E-Mail-Versendungen zeitweilig oder sogar endgültig zu blockieren, falls es zu viele unzustellbaren Mails gibt. Durch Begrenzung dieser Fehlermeldungen vermindern Sie das Risiko, dass Ihre Aussendungen blockiert werden und Sie optimieren die Zustellbarkeit Ihrer E-Mails.

 

Spamtraps: gehen Sie nicht in die Falle!

In die gleiche Richtung geht die Überlegung, dass eine veraltete Liste Spamtraps oder Adress-Fallen enthalten kann. Es handelt sich um ursprünglich zuzutreffende E-Mail-Adressen, die die echten Nutzer angelegt haben, die dann aber deaktiviert wurden (oftmals nach einem gewissen Zeitraum, in dem sie nicht genutzt wurden), die dann von den Internet-Providern umgewandelt wurden, um als eine E-Mail-Falle, zwecks Neutralisieren und Sperren von Spam-Versendern, zu fungieren. Senden Sie nun Ihre E-Mails an diese Adressen, dann zeigt dies für die Internet-Providern, dass Ihre Datenbank qualitativ schlecht ist. Ihr Ruf als Versender würde in diesem Fall deutlich beeinträchtigt.

Sorgen Sie für die Aktualisierung Ihrer Daten und löschen Sie auf Ihrer Versandliste die nicht mehr bestehenden oder fehlerhaften Adressen; auf Ihren Ruf als Versender von E-Mails wirkt sich das positiv aus und Sie sorgen für die Zustellbarkeit.

 

Sie erstellen Newsletters? Optimieren Sie die Performance Ihres Versands mit dem Bereinigen Ihrer Datenbank

 

Sorgen Sie für wertvollen Zeitgewinn für Ihre Außendienstmitarbeiter

Sofern alles optimal verläuft, werden Ihre Außendienstmitarbeiter Ihre Zeit dafür einsetzen, sich auf das Wesentliche in ihrem Beruf zu konzentrieren: Das Verkaufen. In der Realität verbringen Sie jedoch kaum mehr als ein Drittel Ihrer Zeit zum Verkaufen und zur Werbung neuer Kunden. In der übrigen Zeit geben sie Daten ein und suchen im Internet und in den sozialen Netzwerken manuell nach verlässlichen Daten hinsichtlich potentieller Kunden.

Indem Sie eine aktualisierte Datenbank mit vollständigen und qualitativ hochwertigen Daten bereitstellen, ermöglichen Sie Ihren Außendienstmit- arbeitern, dass diese über mehr Zeit verfügen, um sich auf Ihre Arbeit zu konzentrieren und daher einen höheren Umsatz generieren!

 

Setzen Sie Einsparungen durch!

Indem Sie nicht bestehende Adressen aussortieren und fehlerhafte korrigieren, reduzieren Sie die Zahl der Ausgaben, die Sie für Ihre Kampagnen einsetzen.

 

Steigern Sie das Engagement Ihrer Kontakte

Es geht hier vor allem darum, die Kontaktdaten zu qualifizieren, damit jedem Kontakt eine adäquate Information zugesandt werden kann, die Daten sollen aber auch bereinigt werden, damit der Fall vermieden wird, dass Ihr Image geschädigt wird. Wir alle schätzen es als negativ ein, wenn wir einen individuellen Newsletter erhalten, bei dem Vorname und Name unzutreffend lauten. Indem Sie Ihre Daten regelmäßig aktualisieren, optimieren Sie das Image Ihrer Marke und die Bindung Ihrer E-Mail-Empfänger.

 

Eine bereinigte Datenbank für ein erfolgreiches Newsletter Erstellen: der Angriffsplan mit Mailify

 

 

Die Bereinigung einer Datenbank beruht hauptsächlich auf zwei zentralen Grundsätzen: Die Erfassung fehlerhafter Informationen und deren Korrektur. Dies kann alles als kompliziert und zeitaufwändig erscheinen, Mailify bietet Ihnen jedoch hilfreiche Funktionen an.

 

Korrigieren fehlerhafter oder unvollständiger Informationen

Denkbar ist, dass Ihre Kontakte Fehler unterliefen, als sie ihre E-Mail-Adresse auf Ihrer Website eingegeben haben; oder sie vergaßen manchmal, Daten in bestimmte Felder, die für Ihre Mitteilungen jedoch nützlich sind, einzugeben. Um Sie zu unterstützen, hat Mailify einerseits eine Funktion eingerichtet, die Ihnen ermöglicht, die Anrede jedes Kontakts automatisch zu erfassen und diese bietet Ihnen andererseits mit seinem Exclusiv-Angebot eine Funktion an, mit der Sie die Syntax-Fehler im Domainnamen der E-Mail-Adressen automatisch korrigieren können.

 

Um Fehler bei der Dateneingabe zu vermeiden, bitten wir Sie, die Kontaktdaten Ihrer Kontaktpersonen mit einem Verfahren des doppelten Opt-ins zusammen zu stellen. Diese Methode beruht auf dem Grundsatz der Bestätigung der Zustimmung seitens des Nutzers. Der Nutzer füllt meistens ein Antragsformular aus, dann erhält er eine E-Mail, die einen Link für die Bestätigung der Anmeldung enthält. Dieses Verfahren gewährleistet Ihnen, dass die E-Mail-Adresse korrekt validiert wurde und keinen Syntax-Fehler enthält, und Sie besitzen den konkreten Beweis der Zustimmung.

 

Erfassen und Löschen der nicht bestehenden Adressen bzw. solcher, die sich ausgetragen haben

 

Es ist für Ihr Ansehen als Versender und im Sinne der Zustellbarkeit Ihrer E-Mails von zentraler Bedeutung, dass keine E-Mails mehr an ungültige Adressen gehen bzw. an Kontakte, die sich abgemeldet haben. Mit dem automatischen Management der abgemeldeten und der nichtzustellbaren Mails erfasst Mailify diejenigen Adressen, die in Ihren Sperrlisten oder die nicht zustellbar sind und isoliert diese bei den E-Mail-Versendungen automatisch.

 

Löschen der doppelten E-Mails

Es kann vorkommen, dass ein Kontakt einen Newsletter mehrfach abonniert oder dass Sie mehrere Kontaktlisten zu Marketing-Zwecken zusammenführen müssen. Dies kann bewirken, dass in Ihrer Datenbank Dopplungen auftreten und diese könnten sich negativ auf Ihre Marketing- Kampagne auswirken, indem Sie in den Augen Ihrer Kontakte an Ansehen verlieren.

 

Wir empfehlen Ihnen, zuerst die Dopplungen zu erfassen, dann für Ihre Datenbank die Daten aus den sachdienlichen Feldern zusammenzuführen und die unnützen Daten und Mehrfacheinträge schließlich zu löschen.

Mailify ist in der Lage, die E-Mail-Adressen Ihrer Kontakte, die sich in Ihrer Datenbank doppelt befinden automatisch zu löschen. Eine Zeitersparnis, die man nicht unterschätzen sollte!

Festlegen der standardisierten Normen und Übermittlung derselben an Ihre Teams

Das Bereinigen einer Datenbank stellt eine intensive Arbeit dar. Die ständig gewährleistete Aktualität der Daten setzt kontinuierliche Bemühungen voraus. Es handelt sich um eine jeden Tag vorzunehmende Aufgabe, und dabei müssen Ihre Mitarbeiter sensibilisiert werden. Es ist wichtig, dass jedem Beteiligten bewusst ist, weshalb die Datenbank angelegt wurde, welche Felder auszufüllen sind, und es müssen die standardisierten Normen für jedes derselben festgelegt werden.

Mit dem Herannahen des Frühlings sollten Sie schließlich den Prozentsatz der Öffnung Ihrer E-Mail-Versendungen „aufblühen“ lassen- durch einen prädiktiven Versand – eine neue Funktion im Exclusiv-Angebot!

Lassen Sie die Statistiken zum Nutzerverhalten an Ihrer Stelle entscheiden! Ausgehend von den zusammengestellten Datenbeständen ist Mailify in der Lage, dank der auf der künstlichen Intelligenz basierenden hochentwickelten Algorithmen, Ihre E-Mails jedem Kontakt zum idealen Kampagne-Zeitpunkt zuzusenden. Weitere Informationen zum prognostizierten (prädiktiven) Versand…

 

Keine kommentare

Kommentar Schreiben


Kostenlos testen