Ihre Wahl bezüglich Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die einwandfreie Funktion unserer Webseiten unerlässlich.
Wir verwenden sie, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, insbesondere um Ihre Benutzerinformationen zu speichern und gleichzeitig die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten, um Statistiken zu erstellen, die die Funktionalitäten unserer Website optimieren und Ihnen dadurch immer relevantere Inhalte anbieten zu können. Klicken Sie auf "Akzeptieren und weiter", um den Gebrauch unserer Cookies zu akzeptieren und Ihren Besuch der Website fortzusetzen, oder auf "Weitere Informationen", um mehr über die Details der Cookietypen zu erfahren und ggf. einzelne davon während des Besuchs zu deaktivieren. Weitere Informationen

  • Kundendienst keyboard_arrow_down
(646) 867-2537 Kostenloser Support
done Ihre Adresse wurde gespeichert
close
error_outline E-Mail ungültig
close

Wie verbinden Sie Ihren Mailify Account mit Zapier

Hier die Etappen, die Sie befolgen müssen, um Ihren Mailify Account mit Zapier zu verbinden.

Voraussetzungen: Sie müssen unbedingt Administrator oder Eigentümer Ihres Mailify Accounts sein, um die nachstehend beschriebenen Aktionen ausführen zu können. Bitte kontaktieren Sie den Administrator Ihres Accounts, wenn dies nicht der Fall ist.

Melden Sie sich zu Zapier an oder richten Sie sich einen Account ein.
Wenn Sie angemeldet sind, klicken Sie von der Startseite von Zapier aus auf "Connected Accounts".
Geben Sie im Suchfeld "Sarbacane" (die übergeordnete Applikation von Mailify) ein und wählen Sie dann die Applikation Sarbacane aus.

Ein neues Fenster öffnet sich: Sie müssen eine Account-Nummer sowie einen API-Schlüssel eingeben.

Diese Informationen ermöglichen es Zapier, Informationen mit Ihrem Mailify-Account über API-Anfragen auszutauschen, unabhängig davon, ob es sich um ausgehende Informationen handelt (wenn Sie die Mailify-Anwendung als Zapier-Trigger verwenden) oder eingehende Informationen (wenn Sie die Mailify-Anwendung als Aktion in Zapier verwenden).

Um Ihre Account-Nummer und Ihren API-Schlüssel zu finden, gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Mailify-Accounts im Menü "Entwickler" und dann auf die Registerkarte "API".

Aktivieren Sie die Mailify API (Switch Button).

Klicken Sie auf "einen API-Schlüssel hinzufügen".
Geben Sie zu Ihrem API-Schlüssel eine Beschreibung an.  Sie können die Beschreibung Ihrer Wahl angeben. Auf diese Weise können Sie nachvollziehen, für welche Anwendung dieser Schlüssel verwendet wird. Wir emfpehlen Ihnen also, in dieser Beschreibung "Zapier" anzugeben, so dass Sie diesen Schlüssel leicht wiederfinden können, wenn Sie ihn benötigen. Sie können diesen Schlüssel löschen, wenn Sie z. B. nicht mehr wollen, dass Zapier mit Ihrem Mailify Account kommuniziert.

Wenn Sie zu Ihrem Schlüssel eine Beschreibung angegeben haben, erscheint eine neue Zeile: ein API-Schlüssel ist von jetzt an mit Ihrer Account-Nummer verbunden.

Kopieren Sie Ihre Account-Nummer, gehen Sie zurück in Zapier und fügen Sie sie in das Feld "Account ID" auf der Seite "Allow Zapier zu access your Mailify Account" ein.

Kopieren Sie Ihren API-Schlüssel und fügen Sie ihn in das Feld "API Key" auf der Seite "Allow Zapier to access your Mailify Account" ein.

Ihr Mailify Account ist von jetzt an mit Zapier verbunden!

Auf der Seite "Connected Accounts" in Ihrem Zapier Account können Sie feststellen, ob Ihr Account verbunden ist.

Die Schaltfläche "Test" ermöglicht Ihnen zu überprüfen, ob die Verbindung zwischen Zapier und Mailify aktiv ist.

Mit der Schaltfläche "Reconnect" können Sie den API-Schlüssel Ihres Accounts ändern: Wenn Sie den API-Schlüssel aus Ihrem Mailify-Account gelöscht haben, können Sie einen neuen aus Ihrem Maiify-Account generieren und ihn über diese Schaltfläche wieder verbinden, damit Zapier den Austausch mit Ihrem Mailify-Account wieder aufnehmen kann.

Mit der Schaltfläche "Disconnect" können Sie die Verbindung zwischen Ihrem Mailify Account und Zapier trennen. Der Austausch zwischen Mailify und Zapier ist nicht mehr möglich. Ihre Zaps einschließlich der Mailify App werden dann obsolet: Sarbacane wird nicht mehr in der Lage sein, ausgehenden Informationen mehr an Zapier zu senden und keine eingehenden Informationen mehr von Zapier zu empfangen.

Nachdem Sie Ihren Mailify Account mit Ihrem Zapier Account verbunden haben, können Sie Ihren ersten Zap erstellen und Ihre zeitaufwändigen Aufgaben automatisieren.

 

 

Kostenlos testen