Sehr geehrte Interessenten & Kunden, vielen Dank für Ihren Besuch auf Mailify!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Sarbacane Gruppe (Muttergesellschaft von Mailify) und der deutsche E-Mail Marketing Anbieter rapidmail fusionieren.

Diese Fusion bedeutet, dass wir unsere Expertisen und Marktkenntnisse ab sofort vereinen werden und somit zukünftig noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden in den verschiedenen Märkten eingehen können.

Besuchen Sie rapidmail.de, um unsere Angebote für Neukunden auf dem deutschsprachigen Markt kennenzulernen.

Sind Sie bereits Kunde bei Mailify? Dann können Sie sich wie gewohnt in Ihr Mailify-Konto einloggen und unsere Software weiterhin ganz normal benutzen. Für Sie ändert sich nichts!

Sind Sie bereits Kunde?

Nutzen Sie Ihr Konto wie gewohnt.

Passwort vergessen?
done Ihre Adresse wurde gespeichert
close
error_outline E-Mail ungültig
close

Wie setzt man einen Domainnamen auf eine Blacklist?

Mit Mailify Sunrise haben Sie die Möglichkeit, einen Domainnamen auf eine Blacklist zu setzen.

Das hat die Wirkung, alle Adressen, die diesen Domainnamen enthalten, automatisch von Ihren Sendungen auszuschließen. Das ermöglicht Ihnen, kostbare Zeit zu sparen, wenn Sie Ihre Newsletter nicht mehr an ein bestimmtes Unternehmen schicken wollen. Sie müssen nicht jede E-Mail-Adresse dieses Unternehmens in Ihre Blacklist eingeben.

 

Was ist ein Domainnamen?

Der Domainnamen entspricht Ihrer Postanschrift im Internet. Er besteht aus einem Namen und seiner Erweiterung.

 

Warum einen Domainnamen auf eine Blacklist setzen?

Es kann passieren, dass Sie Ihre E-Mail-Kampagnen nicht mehr an Kontakte eines bestimmten Unternehmens senden wollen. Dafür gibt es mehrere Gründe, z. B.:

  • Eines der Empfängerunternehmen Ihrer Sendungen hat wiederholt Beschwerden erhoben und möchte keine E-Mails mehr von Ihnen erhalten: gehen Sie kein Risiko ein, indem Sie jeden Kontakt dieses Unternehmens manuell auf die Blacklist setzen. Setzen Sie die Domain dieses Unternehmens auf die Blacklist, um sicher zu gehen, dass es keinerlei E-Mails mehr erhält.
  • Wettbewerbsbeobachtung: Sie haben festgestellt, dass mehrere Kontakte des gleichen Konkurrenzunternehmens sich zu Ihrem Newsletter angemeldet haben, um sich über Ihre Angebote und Sonderaktionen zu informieren, und Sie wollen das nicht. Sie können dieses Unternehmen auf die Blacklist setzen, damit sie Ihre E-Mails nicht mehr erhalten.
  • Unternehmen, das den Domainnamen gewechselt hat: eines ihrer Kundenunternehmen hat den Namen und bei dieser Gelegenheit auch den Domainnamen gewechselt. Sie wollen Ihre Newsletter nicht mehr an seine alten Adressen schicken, um keine Credits zu verschwenden. Setzen Sie den alten Domainnamen auf die Blacklist, um unnütze Sendungen zu vermeiden, die unter die Bouces fallen würden.
  • Etc…

Es gibt eine Vielzahl möglicher Gründe, aber die Entscheidung, einen Domainnamen auf eine Blacklist zu setzen und Ihre Sendungen an alle Kontakte dieser Domain zu stoppen, liegt allein bei Ihnen.

 

 

Wie setzt man einen Domainnamen auf eine Blacklist?

 

Um einen Domainnamen auf Ihre Blacklist zu setzen, gehen Sie in das Menü "Blacklists" auf Ihrem Startbildschirm.

Wählen Sie dann die Blacklist, auf die Sie den abzumeldenden Domainnamen setzen wollen.

Hinweis: es kann sich dabei nicht um eine Bounce-Liste (Liste mit einem gelben Icon) handeln. Sie können eine auszuschließende Domain nur auf Abmeldelisten (Liste mit einem roten Icon) setzen.

Wenn Sie die betreffende Abmeldeliste gewählt haben, gehen Sie in den Tab "Domains" und klicken Sie auf das Menüsymbol neben den Namen der Blacklist und wählen aus "Einen Domainnamen in die Blacklist eintragen".

Im folgenden Fenster gehen Sie wie folgt vor: geben Sie im Feld "Domain" den Namen der Domain ein, den Sie von Ihren Sendungen ausschließen wollen, und in "Erweiterung" die Erweiterung dieser Domain.


Wenn Sie z. B. keine E-Mail an das Unternehmen schicken wollen, das den Domainnamen "my-company.com" hat, geben Sie "my-company" in das Feld "Domain" ein und geben Sie "com" in das Feld "Erweiterung" ein.

Hinweis: geben Sie weder das "@" noch den Punkt vor der Erweiterung ein. Sie werden automatisch berücksichtigt.

Es ist nützlich zu wissen, dass manche Unternehmen über mehrere Domain-Erweiterungen verfügen.

Wenn Sie jede dieser Erweiterungen auf die Blacklist setzen wollen, müssen Sie diesen Vorgang so oft wiederholen, wie es Erweiterungen gibt.

Wenn Sie z. B. die Domains "my-company.fr" und "my-company.com" auf die Blacklist setzen wollen, müssen Sie den Vorgang 2 Mal wiederholen. Achtung: wenn Sie nur eine E-Mal-Adresse von Ihren Sendungen abmelden wollen, wird nicht empfohlen, eine Domain auf die Blacklist zu setzen, sondern lediglich diese E-Mail Adresse im Tab "Abmelder" hinzuzufügen.

Klicken Sie hier, um mehr über das Hinzufügen einer oder mehrerer Adressen zu einer Blacklist zu erfahren.

 

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Berater

Zusammen sprechen wir über:

- Ihre Marketingthemen

- Ihre betrieblichen Anforderungen

- ein angemessenes Maß an Unterstützung

X

Votre avis nous intéresse

Vous avez récemment été en contact avec notre équipe et nous aimerions savoir ce que vous avez pensé de cet échange.

Quelle note générale donneriez-vous à cette expérience?

(Rapidité de traitement, qualité de la réponse apportée, amabilité de votre interlocuteur...)

1 étant la plus faible et 5 la plus forte

Parce que vous accompagner au mieux est notre priorité, nous avons besoin de votre précieux avis pour continuer à nous améliorer.

Pour quelle raison principale avez-vous attribué cette note ?
X

Vous avez donné une note de /5.

Merci d'avoir partagé votre avis.

Nous sommes désolés que les échanges avec notre équipe ne vous aient pas apporté entière satisfation.

Nous vous proposons de prendre à nouveau contact avec nos équipes pour trouver de meilleures solutions à vos besoins au cours d'un rendez-vous téléphonique.

Vereinbaren Sie einen Termin
X

Vous avez donné une note de /5.

Merci beaucoup pour votre retour d'expérience !

Votre avis est précieux et nous aimerions beaucoup que celui-ci puisse être utile pour des personnes à la recherche d'un outil marketing.

Accepteriez-vous de partager votre avis publiquement ?

Si oui, vous pouvez le laisser ici:

Je partage mon avis

Sarbacane Chat

Ecran d'accueil

Sie sind im Begriff, Mailify Chat zu benutzen

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um das Modul zu aktivieren, mit dem wir mit Ihnen chatten können.

Kostenlos testen
Bulle chat