done Ihre Adresse wurde gespeichert
close
error_outline E-Mail ungültig
close

Rapidmail schließt sich der Groupe Sarbacane an

Sarbacane rapidmail

Die Entstehung eines europäischen Marktführers im digitalen Marketing

Die Übernahme von rapidmail wird der Sarbacane Gruppe helfen, ihre Präsenz auf dem deutschsprachigen Markt für digitale Kommunikation zu steigern und ihre Entwicklung zu beschleunigen. Die Sarbacane Gruppe, die bereits in Deutschland als die internationale Marke Mailify tätig ist, stärkt ihre Position auf dem deutschsprachigen Markt und bestätigt so ihre Ambitionen außerhalb ihres Heimatmarketes. Mit einem Umsatz von mehr als 20 Mio. € in über 90 Ländern, verfolgt die Sarbacane Gruppe ihr Ziel europäischer Marktführer im Bereich des digitalen Marketings zu werden.

Passionnés marketing

2 Unternehmen & 1 gemeinsame DNA

Als Pioniere und Marktführer im Bereich E-Mail-Marketing und Automatisierung werden Sarbacane und rapidmail ihre Stärken, Ressourcen und Expertisen ab jetzt bündeln und so das starke Wachstum in ihren jeweiligen Märkten fortsetzen. Auf der einen Seite ist Mathieu Tarnus, Gründer & CEO der Sarbacane-Gruppe, der Muttergesellschaft von Mailify, der seit mehr als 15 Jahren in der Marketing-Softwarebranche tätig ist. Auf der anderen Seite sind Sven und Steffen, beide an der Spitze von rapidmail. Das deutsche Unternehmen, das 2008 gegründet wurde, beschäftigt heute rund 30 Mitarbeiter und hat 15.000 KMU-Kunden, hauptsächlich im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz).

sarbacane_rapidmail
mathieu tarnus
Mathieu Tarnus
CEO und Gründer der Sarbacane Gruppe

„Dies ist ein großer Moment für unsere Gruppe, aber auch für die Branche. Nach der Akquisition von Datananas im letzten Jahr machen wir erneut einen großen Schritt nach vorne. Diesmal auf dem internationalen Markt mit rapidmail, einem großartigen, in Deutschland gut etablierten Unternehmen. Nach dieser Akquisition steigt der Anteil des Umsatzes, der auf dem internationalen Markt erzielt wird, auf mehr als 30 %. Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren mehr als 50 % zu erreichen."

mathieu tarnus
Mathieu Tarnus
CEO und Gründer der Sarbacane Gruppe
Arthur Ollier
Sven KUMMER und Steffen MÜLLERS
Co-Geschäftsführer von rapidmail

„Dies ist ein großartiger Zusammenschluss von zwei Hauptakteuren in ihren jeweiligen Märkten, mit sehr ähnlichen Entwicklungsmodellen und gemeinsamen Werten. Wir sind glücklich über diese Fusion und freuen uns darauf, unsere Expertisen zu teilen und einen europäischen Marktführer im Bereich Marketing und digitale Kommunikation aufzubauen."

Arthur Ollier
Sven KUMMER und Steffen MÜLLERS
Co-Geschäftsführer von rapidmail

Über uns

Die Sarbacane-Gruppe, Entwickler von Anwendungen für Unternehmenskommunikation und Muttergesellschaft von Mailify, ist bekannt für ihre gleichnamige Software, die seit 2001 ein bedeutender Akteur in der E-Mail-Branche in Europa ist. Die Gruppe hat eine Reihe von Produkten rund um ihre Expertise in E-Mail-Marketing, SMS-Kampagnen und Marketing-Automatisierung entwickelt: Sarbacane/Mailify, Primotexto, Jackmail, Tipimail, Touchdown, Layout und Sarbacane Chat. Das Start-up Datananas, das im April 2020 zur Gruppe gestoßen ist, leitete eine neue Phase des externen Wachstums ein. Die Sarbacane Gruppe, die über 100 Mitarbeiter in Lille und Barcelona hat, plant, ihren Umsatz bis 2025 zu vervierfachen.

Gegründet im Jahr 2008, hat rapidmail über 15.000 KMU-Kunden in 28 Ländern. Die rund 30 Mitarbeiter sind hauptsächlich in Freiburg im Breisgau, aber auch in Berlin und Hamburg tätig. Der deutsche Spezialist für E-Mail-Marketing und Newsletterversand erzielte im Jahr 2020 ein Wachstum von über 40 %.

Pressemitteilung

Pressemappe

Kontakt

Matthieu Deleneuville

presse@sarbacane.com

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Berater

Zusammen sprechen wir über:

- Ihre Marketingthemen

- Ihre betrieblichen Anforderungen

- ein angemessenes Maß an Unterstützung

Kostenlos testen